Geld?! Eine grossartige Ressource und eine bunte Sache

Geld! Was hat Geld mit Coaching und Ressourcen zu tun?

Was soll Geld mit Coaching und Ressourcen zu tun haben? Geld ist doch kein Thema! Oder jedenfalls kein Thema, über welches man spricht.

 

Doch Geld ist eines der wichtigsten Themen, gerade weil wir nicht darüber sprechen. Und Geld ist ein grundlegende Ressource. Was können Sie noch ohne Geld machen? Ganz wenig.

 

Und weil es Thema mit Tabu ist, ist es umso wichtiger, dass es auch Thema sein darf.

 

Was ist denn Geld eigentlich? Papier? Eine App? Oder nur irgendwelche elektronische Impulse? - Genau das ist das Thema. Geld ist nicht mehr etwas was es war - etwas Körperliches.

  • Welche Gedanken gehen Ihnen durch den Kopf, wenn Sie an Geld denken?
  • Und welche Gefühle tauchen auf?
  • Welche Bilder tauchen auf?
  • Glaubensätze wie "Geld macht nicht glücklich.", "Im Schweisse Deines Angesichts." "Geld wächst nicht auf den Bäumen." - Wie lauten Ihre Glaubensätze?

Und dann sind Sie schon tief im Thema. - Gehen Sie es an.

 

Geld und Position of Power

Gibt es eine Position of Power und Geld? Haben Sie in tolles Erlebnis mit Geld? Das könnte eine Position of Power sein. Wie sieht Ihre Geld-Position of Power aus?


Angebot


1 x 1 Beratung

Ja, ich gehe meine Themen an und buche ein 1 x 1 Coaching.

 

1 x 60 Minuten

per Zoom

 

175.00 € (zuzüglich MWST/USt.)

3 x 1 Beratung

Davon möchte ich mehr haben, daher 3 x 1 Coaching.

 

3 x 60 Minuten

(innerhalb von 3 Monaten)

per Zoom

 

520.00 € (zuzüglich MWST./USt.)

6 x 1 Beratung

Um ganz sicher zu sein, dass es klappt, 6 x 1 Coaching.

 

6 x 60 Minuten

(innerhalb von 6 Monaten)

per Zoom

 

1020.00 € (zuzüglich allfällige MWST./USt.)


Ihr Begleiter: Rolf Metz

Rolf Metz ist ein begeistert von Emotion Freedom Techniques und PEP (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie nach Dr. Michael Bohne). Methoden, die Klopfen mit Gefühlen und mentalen Prozessen verbinden, mit anderen Worten ganzheitlich sind. 

 

Dazu gesellt sich Focusing (Prof. Eugene Gendlin), welches das umfassende körperliche Erleben in den Vordergrund rückt. Denn ohne Innenschau gibt es keine Veränderung. 

 

Rolf Metz findet "Position of Power" genial, es ist eine einfache und vielseitig einsetzbare Methode, die viel Gutes bewirkt. 

 

Weiteres zu Rolf Metz finden Sie hier